Donnerstag, 25. Februar 2010

Rosenlämpchen




Schon vor längerer Zeit habe ich ein kleines Stück von dem zarten Rosenstoff gekauft. Sehr lange habe ich überlegt, was ich daraus nähen könnte. Nun seht Ihr, was daraus geworden ist.

Das Rosenlämpchen verbreitet ein sehr zartes Licht. Es ist nur leider so schwer, dieses Licht zu fotografieren. Beim durchsehen der Bilder bin ich immer sehr enttäuscht, weil es so gar nicht gelingen will, die Lämpchen ins rechte Licht zu rücken. Wenn ich den Blitz ausschalte ist die Belichtungszeit so lang, dass die Bilder unscharf werden. Mit Blitz, werden die Farben weggeblizt. Wie schade!!

Ich wünsche Euch viel Freude mit den Bildern. Morgen zeige ich Euch das letzte Lämpchen. Danach wird es hier endlich wieder Puppen geben.

1 Kommentar:

Susanne hat gesagt…

hm..das kenn ich auch, mit dem Licht beim Fotografieren. Besonders wenn man die Stimmung von Licht einfangen möchte.
Finde deine Bilder jetzt aber schon ganz gut! Und ein bisschen Phantasie soll ja auch noch bleiben;-)!
lieben Gruss
Susanne